Du glaubst, du hast dich verliebt, hast deinen Platz hier gefunden. Aber diese Stadt steht nicht still, sie vibriert und wandelt sich jeden Tag. Entweder du wandelst dich mit ihr oder du bleibst zurück.

Du bist jetzt Berliner
Duc hat die ersten 14 Jahre seines Lebens bei seiner Oma in Vietnam verbracht. Jetzt haben seine Eltern ihn nach Berlin geholt. Die Familie ist endlich vereint. Doch Duc kennt seine eigenen Eltern kaum. Genauso wenig wie das Land, in dem er nun leben soll. Ein Neuanfang. Von Shea Westhoff und Ivy Nortey

 

Willkommen in Berlinchen
Aus der 3,5 Millionen-Metropole in ein 200-Seelen-Dorf: Steffen Jander und Beate Corbach sind von Berlin nach Berlinchen in Brandenburg gezogen. Statt mit Großstadtlärm und Anonymität haben sie jetzt mit den Erwartungen der Alteingesessenen und der Landflucht zu kämpfen. Von Theresa Krinninger und Christina Spitzmüller

 

Damit die Erinnerung nicht verblasst
Sie sind auf ganz Europa verteilt: die Stolpersteine. Sie geben den einzelnen Opfern des Nationalsozialismus einen Namen. Michael Friedrichs-Friedländer stellt die Stolpersteine her. Und sorgt dafür, dass die Erinnerung an die Ermordeten bei den Menschen ankommt. Von Sofie Czilwik und Laura Eßlinger

 

Karim tanzt
Karim A. ist einer der besten Swingtänzer in Berlin. Noch vor wenigen Jahren war Paartanz für den Ägypter unvorstellbar. Doch der Swing hat ihn verändert. Von Christina Spitzmüller und Theresa Krinninger

 

 

Große Jefühle
Kathrin ist 32 und Single. Seit zehn Jahren sucht sie einen Partner, der zu ihr passt. In Berlin leben fast 4 Millionen Menschen. Da sollte doch eigentlich jemand dabei sein. Warum ist es trotzdem so schwer, sich in Berlin zu verlieben? Von Sylvia Lundschien und Theresa Liebig

 

 

Der letzte Kreuzberger
Immer mehr Tourist:innen, steigende Mieten und an jeder Ecke neue Restaurants. Im jüngsten Kiez Berlins, dem Wrangelkiez in Kreuzberg, ist Rentner Klaus Lewandowski ein Urgestein. Will er bleiben? Von Ann-Kathrin Jeske und Birte Mensing

 

 

Berliner Gesichter
Berlin ist Deutschlands Hauptstadt, aber trotzdem nicht deutsch. Die Metropole ist geprägt von Menschen, die aus anderen Ländern und Regionen gekommen sind. Jedes Jahrzehnt hat seine eigenen Ankommer. Wie hat die Stadt ihre Gesichter geprägt? Eine Fotoserie von Birte Mensing