Alt, unrenoviert, mit viel Provisorium: Meine Mitbewohnerin redete mir die Wohnung schlecht, bevor ich einzog. Ich ließ mich nicht abschrecken und stand zwei Wochen später mit meinem Rucksack und fünf Kisten vor dem Haus. Alles hochschleppen in den vierten Stock, Altbau. Dann die erste Zigarette und ein Radler auf dem neuen Balkon – angekommen.

Facebook
Twitter
Instagram

Christina Spitzmüllers Beiträge
Wilkommen in Berlinchen
Karim tanzt
Und tschüss! – Die Gute-Reise-App des Innenministeriums
Schiffe, Umzüge und Babys